Politische Position

zielorientiert, umsetzungsstark und sozial

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für jung und alt, für Familien und Singles durch von der Stadt gesteuerten Vergabe von Baugrund beim ehemaligen Krankenhausareal mit vertraglichen Vorgaben bzgl. Mietspiegel (Stichwort: Sozialer Wohnungsbau - Geförderter Wohnungsbau)

  • Zukünftige Steuerung der Mietpreise für die ca. 80 städtischen Wohnungen mit einer Lenkungswirkung für den gesamten Marktoberdorfer Wohnungsmarkt

  • Zeitnahe Planung von Baugebieten in Marktoberdorf und allen Ortsteilen

  • Stärkung und Sicherung von Marktoberdorf als Wirtschaftsstandort - verstärkter regelmäßiger Austausch mit bestehenden Unternehmen, Standortvorteile durch bezahlbaren Wohnraum und attraktiver Innenstadt

  • Marktoberdorf muss attraktiver werden, Schwerpunkte liegen in der Belebung der Innenstadt, Ziel: Höhere Frequentierung mit positiven Effekten auf Einzelhandel, Gastronomie durch zielgerichtete Gestaltung der Innenstadt unter Einbeziehung der verfügbaren städtischen Gebäude und Anpassung eines gesamtheitlichen Verkehrskonzepts - Schaffung einer "Wohlfühlatmosphäre" insbesondere für Fußgänger und Fahrradfahrer - Barrierefreiheit!

  • Durch Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Innenstadt Ansiedlung von Gastronomie, "Weggehmöglichkeiten" für junge Menschen

  • Nutzung von zahlreichen städtischen Altbauten, teils als Wohnraum, aber auch als Geschäfts- und Büroräume

  • Planung und Einführung eines funktionierenden Öffentlichen Personennahverkehr als Linienverkehr ergänzt durch ein Rufbussystem - für das Stadtgebiet und insbesondere für alle Ortsteile!

bürgernah mit "offenem Ohr"

Als Mitglied des Stadtrats Marktoberdorf habe ich viele interessante Gespräche mit Bürgern. In vielen Unterhaltungen wurde mir mitgeteilt, "wo der Schuh zwickt".Ich hatte dabei immer ein "offenes Ohr" für Ihre Anliegen und Probleme. Sie können sich sicher sein, dass Keines von Ihnen bei mir ungehört geblieben ist. Auch als Bürgermeister will ich Ihnen versichern, dass es mir wichtig ist Ihnen zuzuhören, aber nicht nur das. Am Ende ist es mir wichtig zielgerichtet Verbesserungen für Sie umzusetzen. Es ist wichtig, dass SIE im Mittelpunkt der Marktoberdorfer Stadtpolitik stehen.

kompetent

Mit dem Abschluss meines Studiums als Dipl. Verwaltungswirt (FH) 1998 führte mich mein erster Weg nach Marktoberdorf, wo ich bis heute als Polizeihauptkommissar und Dienstgruppenleiter tätig bin. Zwischenzeitlich wurde ich beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit verschiedenen Aufgaben betraut, u.a. als Pressesprecher beim Polizeipräsidium und stellvertretender Dienststellenleiter bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf.

Als Mitglied des Stadtrats Marktoberdorf setze ich mich seit dem Jahr 2014 leidenschaftlich und zielführend für die Interessen Marktoberdorfs ein. Für Marktoberdorf ist es wichtig, dass Politik für die Bürger sichtbar wird. Es darf nicht nur geredet werden, mir geht es um die zeitnahe und zielgerichtete Umsetzung unserer Vorhaben.

Als Bürgermeister werde ich in meiner Amtszeit:

  • Bezahlbaren Wohnraum schaffen, städtischen Baugrund zur Verfügung stellen und Gewerbe ansiedeln

  • für die Umsetzung unseres Gesamtkonzepts zur Stadtentwicklung mit dem Emmi-Fendt/Weißenbachareal als zentralen Gastronomie-/Einkaufsplatz sorgen

  • einen modernen Öffentlichen Personennahverkehr als Linienverkehr mit Einbeziehung unserer Ortsteile einführen, ergänzt durch ein Rufbussystem

  • ein sinnvolles Verkehrskonzept für Marktoberdorf und die Ortsteile umsetzen, dabei auf eine "Wohlfühlatmosphäre" im Bereich der Innenstadt setzen unter Einbeziehung der Bedürfnisse für Fahrradfahrer, Fußgänger und Menschen mit Handicap

  • die Verwaltung modern, kommunikativ und transparent führen, Ansprechpartner sein

  • den Stadtrat detailliert vorbereiten und strukturiert und effizient leiten

  • Vereine unterstützen durch Beratung, Zusammenarbeit mit Bauhof und finanziell